Die Sparte Stockschießen

Eisstockschießen ist eine alte Wintersportart, die ohne großen Aufwand von alt und jung betrieben werden kann, und vor allem in der Alpenregion verbreitet ist. Unabhängig von der Jahreszeit wird Eisstockschießen heute ganzjährig auf Natureisflächen, in Eishallen sowie auf Asphalt- und Kunststoffbahnen ausgeübt. In den letzten Jahren setzten sich auch vermehrt gepflasterte Bahnen durch.

 

Die Abteilung Stockschützen wurde 1972 gegründet, damals wurde auf der Stockbahn beim Bräu die Sportart ausgeübt. Nachdem die alte Stockbahn zu Baugrund wurde, hat man 1995 mit dem Bau einer neuen Asphaltbahn am Sportplatz begonnen. 1997 wurde zu den Stockbahnen eine Hütte mit viel Eigenleistung der Stockschützen errichtet.

 

Ca. 50 Mitglieder gehören der Abteilung an. Davon besitzen mehrere Schützen einen Spielerpaß, der sie berechtigt an Turnieren mit offiziellem Schiedsrichter und an Meisterschaften in verschiedenen Ligen und Klassen wie z.B. C-Klasse, B-Klasse, A-Klasse bis zur Bundesliga teilzunehmen.

 

Zum Training und zur Unterhaltung werden innerhalb des eigenen Vereins und der Ortsvereine Vergleichskämpfe abgehalten. Weiter werden Gesellschaftsturniere ausgerichtet, zu denen die umliegende Vereine eingeladen werden.

 

Besondere Voraussetzungen zum Ausüben der Sportart gibt es nicht. Es muss halt Spaß machen.

Ansprechpartner

1. Spartenleiter

 

Wolfgang Feichtner

wolfgang.feichtner(at)t-online.de

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben oder unser Kontaktformular nutzen

 

info@tsv-hohenthann-beyharting.de

Adresse

TSV Hohenthann-Beyharting e.V.

Angerstraße 21

83104 Tuntenhausen

 

oder nutzen Sie unsere Anfahrtsbeschreibung